Uber mich

Einige Worte

Jemand der in der virtuellen Welt diese, meine kleine Ecke gefunden hat, wird einige Gemälde von mir erblicken. Diese sind vorwiegend mit Öl und gemischten Techniken gemalt worden. Ich grüße Sie, Angéla Menyes, ich bin eine etwas unkonventionelle Frau, da ich selbst meine Namensformen variiere. Diese Heimatlosigkeit und chaotischen Zustände spiegeln mein Leben wieder. Meine leicht verrückten Anwandlungen durchziehen meine Malerei. Besonders mag ich tote Käfer in meine Werke zu integrieren. Ich denke, damit gebe ich dem Tod der Käfer einen Sinn, ihr Leben war somit nicht sinnlos. Nach einem prophetischen Traum in den Vereinigten Staaten fing ich an zu malen. Der Traum realisierte sich, Sie können daran teilhaben, wenn Sie mögen, als Käufer oder nur als Betrachter. Ein Bild realisiert sich im Schöpfer erst dann, wenn sich die Idee im Schöpfer auf der Leinwand manifestiert und das Werk seinen Platz in ihrer Wohnung findet. Natürlich ist alles möglich, die Möglichkeiten sind unermeßlich. Ich liebe zu kleben, alle möglichen Dinge auf der Leinwand zu befestigen, Spiegel oder Schmuckstücke, Steine oder in Kaliumkapseln blaue Kloten. Dinge die andere Leute ärgern oder langweilen sehe ich als willkommene Schätze, auf die neue Abenteuer warten in einer Welt des Gemäldes. So ein Schatz sind auch Sie an meiner Seite.

Angela Menyes

Bilder

Doch was könnte ich über meine Bilder schreiben? Das sie verflucht gut sind? Natürlich sind sie´s. Zumindest für mich. Würde ich es anders empfinden wäre ich nicht glaubwürdig. Aber müßte ich jetzt hier einen famosen Werbetext schreiben, welche sie dazu verleiten könnte ein schönes kleines Bild zu bestellen, welches zu ihrer Chaiselongue paßt, dann muß ich das ausschließen. Ich glaube nicht an Selbstbeweihräucherung. Ich glaube an die Kraft der gezeichneten Linie. Ich weiß, daß es eine Energie überträgt, die selbst der Maler nicht wahrnimmt. Aber er oder sie könnte es. Die Schatten interessieren mich nicht, ich beschäftige mich gar nicht mit ihnen. Die Schattenwelt ist eh schon viel zu präsent in unserer Welt, ich beabsichtige nicht es noch zu mehren. Das menschliche Leben erinnert einen an das ewige des Augenblicks, an das Verwehen jedes einzelnen Pinselstrichs. Ein Gemälde ist so viel Wert wie der Mensch ihm zuschreibt. Ich weiß nicht was ich noch schrieben könnte über die Bilder. Sie müssen Sie sich anschauen und sich selbst ein Urteil bilden. Das ist ein ehrliches Angebot, nehmen Sie es an!

Neue Informationen

Aktuell

Neueste Nachrichten sind, daß nach langen Jahren der Frustration, des Krampfes und der Enttäuschungen, meine Webseite endlich online gehen konnte. Hurrrra!!!! Auf diese Nachricht habe ich,….ich weiß nicht wie viele Jahre warten müssen. Das war nicht immer so. Ursprünglich wollte ich keine Webseite, nicht einmal Bilder verkaufen, nur ruhig leben, aber irgendwie gelang es mir niemals. Mit diesen Neuigkeiten müssen Sie sich erst einmal begnügen. Aber das ewige Hetzen in der Weltgeschichte muß auch nicht sein! Freuen wir uns des Augenblicks. Freuen wir uns über diesen kleinen Erfolg, welcher nur der Anfang einer erfolgreichen Reise werden soll…zumindest so, in der Form, mit Ihnen. Nehmen Sie sich ein Retourticket und besuchen Sie mich ruhig öfter!!!

Meinungen

im Bau – kommt bald 🙂

ADRESSE:

Kevl'Art
Angela Menyes
Sternenbuschstraße 17
46419 Isselburg
Deutschland

E-MAIL, TELEFON:

e-mail: info@kevlart.com
telefon: 00 49 (0)160 91594586

 

KONTAKTE:

5 + 8 =